Familie Scattino

Italienisches Familienunternehmen in Hassendorf

Mit viel Schwung und Elan betreiben Raffaele, Michele, Giuseppina, Anna und Massimo Scattino die „Pizzeria Italia“ im Dorfgemeinschaftshaus Hassendorf. Sie alle haben eine Passion für gutes, frisches Essen und die Liebe zur Küche ihrer Heimat. Seit dem Einzug der Pizzeria 2006 in Hassendorf, fanden die Scattinos hier ein Zuhause. Die Italiener fühlen sich im Dorf sehr wohl, integrieren sich mit Begeisterung im Dorfleben und sind hier voll „eingebürgert“.

Vom Pizza-Stand zum Restaurant: die „Pizzeria Italia“

Die Familie Scattino kam bereits in den 80er Jahren nach Deutschland. Michele und seine Frau Giuseppina sind seitdem in der italienischen Gastronomie tätig, ihr Kinder Anna, Raffaele und Massimo wuchsen in die Branche hinein. 2003 eröffnete Raffaele dann die „Pizzeria Italia“ – damals ein sehr beliebter und gut besuchter Pizza-Stand auf dem Gelände des Einkaufzentrums Dodenhof. Drei Jahre später zog die Pizzeria um nach Hassendorf ins Dorfgemeinschaftshaus – hier gibt es Platz für viele Gäste. Durch üppige Grünpflanzen und Dekorationen wurde hier ein nettes Ambiente für das italienische Restaurant gezaubert, das ebenso für Veranstaltungen und Feierlichkeiten genutzt wird.

Gut besuchtes Haus – alle Hände voll zu tun

Die “Pizzeria Italia” in Hassendorf wird als Gastronomie und für Feierlichkeiten sehr gut angenommen – also musste 2016 dann Verstärkung her: Seitdem ist Giovanni mit im Team und unterstützt die Scattinos an allen Fronten. Da er schon als Jugendlicher mit Michele zusammen gearbeitet hat, gehört er “quasi” zur Familie. Und am Wochenende helfen uns fleißige Servicekräfte  aus.